Geniale Meisterschaft für TuS Sundern Schwimmer

  • Verfasst am: 7.07.2018
  • Von: Niklas

So erfolgreich wie in diesem Jahr waren die TuS Sundern Schwimmer schon lange nicht mehr bei südwestfälischen Meisterschaften. Trainerin Birgit Schulte konnte es kaum fassen wie schnell ihre Schwimmer waren und sich gegen die großen Vereine, die das ganze Jahr auf der 50m Bahn trainieren, behaupten konnten. Mit 3 Gold-, 2 Silber- und 5 Bronzemedaillen hat vorher niemand gerechnet. 

Erfolgreichste Schwimmerin war Hannah Steven mit 3 Gold- und 1 Bronzemedaille. Die 50m Brust schwamm sie das erste Mal unter 36 Sekunden und auch über 200m Brust konnte sie ihre Bestzeit verbessern. Jacob Gerke vom Jahrgang 06 war unglaublich schnell. Er schwamm nur Bestzeiten und gewann über 100m Rücken in 1.16,03 und 100m Freistil in 1.07,79 die Silbermedaille und in 200m Rücken in 2.47,12 die Bronzemedaille. Über 100m Schmetterling kam er mit Bestzeit von 1.20,25 auf Platz 5 und über 200m Freistil verbesserte er sich sogar um 6 Sekunden und belegte mit 2.28.54 Platz 6. Victoria Luise Plebs schwamm die 200m Freistil in 2.24,94 und die 200m Rücken in 2.49,78 und gewann damit in beiden Strecken die Bronzemedaille. Den undankbaren 4. Platz erreichte sie über 100m Freistil in 1.04,41 und in 100m Rücken in 1.14,54. Luisa Frieling vom Jahrgang 06 erreichte über 100m Brust mit Bestzeit von 1.29,17 die Bronzemedaille und über 200m Brust belegte sie mit Bestzeit von 3.16,51 Platz 8. Meike Villis vom Jahrgang 06 erreichte in 100m Freistil mit Bestzeit von 1.12,96 Platz 10 und über 50m Freistil in Bestzeit Platz 90. Die 50m Strecken wurden nur in der offenen Klasse gewertet. Dort belegte Jasmin Plass in 50m Schmetterling mit Bestzeit von 0:32,45 Platz 26 und in 50m Freistil Platz 100. Johanna Pöhler war das erste mal bei so einem großen Event und hatte sich für die 50m Freistil qualifiziert und sie belegte Platz 103.